Wildtier- und Landschaftsfotografie Workshop

In diesem herbstlichen bis winterlichen Fotoworkshop zum Thema Wildtier- Landschaftsfotografie zielen wir natürlich genau auf eines ab! Den ersten Schnee! Die Landschaft verändert ihr Kleid und somit passen sich auch die Wildtier mit ihren Winterkleidern der Szenerie an. Das Niederhorn im Berneroberland ist mit seinen ca. 2000 Metern über Meer ideal gelegen und bietet der Fotografin oder dem Fotografen eine wunderschöne Aussicht mit einmaligen Motiven.

Es ist wunderschön zu sehen, wie sich die Tiere den neuen Lebensbedingungen anpassen und sich kaum mehr von ihrer Umgebung abheben.


Nach einer kurzen theoretischen Einführung stapfen wir gemeinsam mit Schneeschuhen (wenn nötig) durch die wunderschöne Winterlandschaft des Berner Oberlandes. Wir machen uns auf die Suche nach Wildtieren und nehmen uns viel Zeit, diese zu fotografieren. Ebenso widmen wir uns der Landschafts- und Bergfotografie. Dazwischen bleibt genügend Zeit für individuelle Fragen rund um Aufnahmetechnik, Bildgestaltung oder Motivwahl.

Die schönsten Bilder entstehen am frühen Morgen und am späten Abend. Um diese Zeit ist das Licht weich und es können wunderbare Stimmungen eingefangen werden. Damit wir diese Zeit optimal nützen können, übernachten wir im komfortablen Berghaus.

 

Kursprogramm

1.Kurstag:
Start am späteren Vormittag. Gemeinsam fahren wir mit der Bergbahn in unser Workshop-Gebiet. Bezug der Zimmer im Berghaus und kurze, theoretische Einführung in die Wildlife- und Landschaftsfotografie. Anschliessend gemütliche Wanderung durch den Schnee auf der Suche nach Wildtieren und schönen  Landschaftsmotiven. Fotografieren bis nach Sonnenuntergang, anschliessend gemeinsames Abendessen im Berghaus.

2.Kurstag:
Wir stehen vor Sonnenaufgang auf und suchen uns dem besten Platz, um die Tiere oder Landschaft bei Morgensonne fotografieren zu können. Nach dem Frühstück werden wir uns Zeit nehmen und einige Bilder der Teilnehmer anschauen, beurteilen und besprechen.

Themen des Fotoworkshops

  • Die Grundlagen der Landschafts- und Wildtierfotografie kennenlernen.
  • Auf was muss ich achten beim arbeiten mit grossen Brennweiten
  • Welche Einstellungen Einstellungen an der Kamera eignen sich für die Tierfotografie
  • Welche Einstellungen werden bei der Landschaftsfotografie gemacht.
  • Wie wird der Fokus der Kamera bei Wildtier-Aufnahmen eingestellt.
  • Wie kann ein Landschaftsbild spannend aufgebaut werden. Bildgestaltung.
  • Worauf muss geachtet werden beim fotografieren im Schnee.
  • Wie verhalte ich mich in der Natur und bei wilden Tieren.

Anforderungen

  • Für diesen Workshop musst du die Grundlagen der Fotografie wie Blende, Verschlusszeit und ISO-Empfindlichkeit kennen. Wir empfehlen den Fotografie Grundkurs
  • Du solltest körperlich in der Lage sein, eine kleine Wanderung im Schnee mit Fotorucksack am Rücken zu machen.
  • Freude an der Natur und am Draussen sein (auch bei kalten Temperaturen)

Benötigte Ausrüstung

  • Digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera. (Kameras können bei uns gemietet werden)
  • Teleobjektiv für Tiere und Weitwinkel- oder Standard-Zoom für Landschaft (es gibt die Möglichkeit, welche von Tamron zu testen)
  • Einen Fotorucksack oder eine Tasche, die bequem länger getragen werden kann.
  • Ein Stativ
  • Evtl. Filter (Gerne können wir dir Filter Testsets von Nisi für den Workshop anbieten)
  • Gute, wasserdichte (Wander-/Winter-)Schuhe, warme Kleidung im „Zwiebelprinzip“
  • Schneeschuhe & Stöcke
  • Eine Lawinen-Austrüstung ist nicht nötig

 

Hinweis:

Auch wenn wir im Gebiet fast immer Tiere sichten, sind es dennoch Wildtiere, deren Verhalten wir nicht steuern können. Es kann keine Garantie auf Tiersichtung abgegeben werden. Beim Fotografieren der Tiere wird ein respektvoller Umgang und ein defensives Verhalten erwartet.

   

Kursleitung

Melanie Weber

Mit Melanie Weber haben wir eine Fotografin als Kursleiterin, welche sich bestens in den Bergen auskennt und viel Erfahrung in der Fotografie von Wildtieren mitbringt.

 

Patrik Oberlin

Ich freue mich gemeinsam mit einer so erfahrenen Wildlife Fotografin wie Mel Weber dir die wunderschöne Tierwelt in den Bergen zu zeigen.

Wildtier- und Landschaftsfotografie Workshop

  • Beschreibung
Fotografieworkshop Wildtier- und Landschaftsfotografie

Wildtier- und Landschaftsfotografie Workshop auf dem Niederhorn

In den Kosten enthalten:

  • Übernachtung im Berghaus auf dem Niederhorn
  • Frühstück
  • Fahrt mit der Bahn aufs Niederhorn
  • Kursleitung Melanie Weber und Patrik Oberlin

(Nicht im Kurs inbegriffen: Anreise nach Beatenberg, persönlichen Ausgaben wie Getränke, zusätzliche Mahlzeiten, Trinkgelder u.s.w)

Ort des Workshops: Niederhorn

Dauer des Workshops: Samstag 10.00 Uhr bis Sonntag ca. 12.00 Uhr

Es besteht die Möglichkeit einer gratis Mitfahrgelegenheit von Herzogenbuchsee nach Beatenberg.

Es wird keine Garantie gegeben, dass wir zu 100% Wildtiere sehen können. Im weiteren wird der Workshop auch durchgeführt, wenn kein Schnee liegt.

Anzahl Teilnehmer:
Der Kurs wird mit 4-8 Teilnehmern durchgeführt.